Login / Registrieren
Willkommen im Navigationssysteme Forum

Walez
offline

(Threadstarter)
Das @Number, ist die "Straße nach Falaise". Auf "Normal" hast du für einen kurzen Moment Ruhe, wenn du den MG42-Schützen eliminierst - aber auch hier sind die Rücksetzpunkte ziemlich weit auseinander (ein Kumpel, der auf "Söldner" spielt *warum auch immer, dafür gibt es keine Gamerscore lol*, hat sein Pad an der Stelle schon weggeschleudert). Richtig übel fand ich dafür die Aktionen, wo bestimmte Räder gedreht oder Schalter bedient werden mussten...

Zum Problem (Achtung, Spoiler):

Du erledigst den Panzer mit dem Panzerschreck - was wohl geschah und siehst dann einen Franzosen die Treppe runterlaufen. Wenn du aus der Fabrik rauskommst (Front), gehst du gleich nach rechts um die Fabrik herum. Dann verstecke dich erstmal auf der linken Seite hinter einer Kiste. Dein Kamerad ist nicht spurlos verschwunden, er bringt eine Mine an einen Panzer an...dieser fährt an dir vorbei und explodiert dann. Nun bist du an der Reihe. Wieder rechts, wartet ein Panzer plus 2-3 MG-Stellungen ** auf dich...keine Ahnung, wie ich es überlebt habe, hinrennen, Mine anbringen und zu Boden werfen...wurde beim anbringen der Mine getroffen, bin aber zum Glück nicht gestorben. Good Luck!

Danach wird es noch witziger, aber ich glaube, das die Gegnerflut (zumindest auf Normal) irgendwann versickt. Ergo immer draufhalten und schiessen, bis endlich Ruhe einkehrt.

Walez
offline

Hatte vorgestern ca. 90 Minuten James Franco dabei beobachtet, wie er versucht einen riesigen Felsbrocken von seinem eingeklemmten Arm herunter zu bekommen...kein leichtes Unterfangen und keine Minute langweilig, obwohl die Kamera zu 80% "fast nur" auf Franco draufgehalten hat. Zur Auflockerung wird man zwischendurch mit Francos Halluzinationen unterhalten. Der Film ist teilweise sehr intensiv, obwohl fast jeder die Geschichte vom eingeklemmten Kletterer kennen dürfte...

9 von 10 ausgewichenen Felsbrocken

Walez
offline

Snow White and the Huntsman

War ehrlich gesagt positiv überrascht, die 2 Stunden vergingen schneller, als ich geahnt hätte. Konnte sogar mit Kirsten Stewart leben, die wirklich phantastisch aussieht, sich aber auch langsam angewöhnen sollte, ihren oft farblosen Twilight-Gesichtsausdruck abzulegen. Charlize Theron war mal wieder eine Augenweide. Und der Rest? Herrliche, dreckige Mittelalterkulisse, vor Sarkasmus triefende Zwerge und ein paar fantasievolle Kameraeinstellungen - passte also...8 von 10 gegessenen vergiftenen Äpfel

Game of Thrones (Ende 2. Staffel)

Ehrfürchtiges anbeten! Hervorragende Schauspieler und ein kongeniales Mittelalter-Setting. Will man mehr...ausser vll den Weltfrieden und in Geld schwimmen. Nun heisst es also bis April 2013 warten oder die Bücher weiterzulesen. Ich tendiere zu letzterem... 1o von 1o Punkt

Walez
offline

Epic - kunterbunte, farbenfrohe, manchmal ein wenig hektische, oft sehr lustige Zeichentrickverfilmung. Der 3D Effek war wirkungsvoll, aber bei computer-animierten Filmen auch nicht anders zu erwarten. Die Story reisst natürlich keine Bäume aus, umso besser waren diese jedoch animiert. Um das ganze abzurunden, sprachen nur erstklassige Synchronsprecher und Schauspieler die Figuren. 8 von 10 tief im Wald versteckte Geheimnisse entdeckt

Im krassen Gegensatz zur heutigen Epic-Vorstellung, sah ich im Laufe der vergangenen Woche...

Evil Dead - der Film hatte es bei mir nicht leicht, da ich ein ausgesprochener Bruce Campbell-Fan und Liebhaber der Originale bin. Der Gore-Anteil war okay, sah aber oft zu übertrieben unecht aus (wenn ich an eine besondere Szene aus 127 Hours zurückdenke, tut mir innerlich einiges mehr weh, als beim neuen Evil Dead, der ja so beifallheischend als übelster Film aller Zeiten angekündigt wurde und dann teilweise übertrieben und billig aussah). Hinzu kommt, das die Charaktere (auf mich) ziemlich unsympathisch wirkten, während ich beim Vorgänger noch mehr mitgefiebert hatte, alles mystischer erschienen ist. Im großen und ganze okay, doch hätten dem Film ein Tick Selbstironie und Gruselstimmung gut getan. 6 von 10 aus dem Necromonicum ausgesprochene Worte

Walez
offline

Gravity - Sandra Bullock transportierte die Verletzlichkeit der Menschheit wirklich gut zum Zuschauer. Visuell und musikalisch kann man den Film mit großartig betiteln. Die eine oder andere Metapher bezüglich der Verletzlichkeit der Menschheit in den Untiefen des Alls hätten man vielleicht etwas abschwächen können, tut aber Bullocks phantastischer Leistung keinen Abbruch.

9.5/10 einer der besten Kinoerlebnisse des Jahres
ms und sony gemeinsam? das kann ich mir kaum vorstellen, aber wer weiß, entweder ist ms scharf auf eine "gt"-umsetzung oder umgedreht sony interessiert an "halo 3".
dies würde jedoch dazu führen, dass spieler kaum noch mit "only for" games zum konsolenkauf gelockt würden und wäre somit marketingstrategisch unklug.

ich bezweifle eine kooperation!

Nicky343
offline

Re: Handy ohne Branding(s)


Hallo, liebe Leute,

ist mein erster Beitrag hier.

Zum Thema Branding von mir Folgendes:

1) was das bedeutet: da kann ich mich nur diversen Vorpostern anschließen

2) was das mal für mich bedeutete: wegen des "Brandings", als ich damals nen Vertrag bei Vodafone hatte: das Handy musste für die Auslandsnutzung erstmal "freigeschalten" werden, wegen zu hoher Kosten nach Hause bekam ich eine andere Sim-Karte, welche aber tadellos ging, weil die auch von Vodafone war (andere Anbieter müssten meines Wissens nach nicht gehen; Es ist dabei egal, ob es sich um Prepaid oder nicht handelt, es muss nur vom selben Anbieter sein!)

3) warum ich jetzt froh bin, das los zu sein: Verbindungen ins Internet mit Handy ohne (!) Flats sind so hoch, das ahnt ihr nicht: 10 Euro innerhalb von 5 Minuten! Da hab ich mit ISDN damals schon mindestens 10 Stunden verbraten müssen. Und deswegen musste bei mir eine "Internetsperre" eingerichtet werden. Und das ist bei Handys bedeutend komplizierter als bei PCs (hab damals versucht, über Internetsperren über Surfzeiten mit separatem Benutzerkonto das zu realisieren, was relativ einfach zu realisieren war für mich mit wenig IT-Kenntnissen!!!), mein neues brandingfreies Handy (Brandingfrei, da ohne Merkmale von Branding gekauft bei Nicht-Handyladen!) musste für Auslandnutzung nicht (!) freigeschalten werden - dass nenn ich mal fortschrittlich....

So, das zu meinem Senf.

Ihr könnt liebend gerne wieder euren dazu geben, wenn ihr wisst, was ich damit meine.

MfG Nicky343

Walez
offline

Zitat von Thor Branke:
Schön, dass es da weiter geht!

oder?

Nichts geht über die Coolness von Givens, doch Anthony Starr schlägt sich in Banshee auch ganz gut. Gestern schaute ich mir die ersten drei Folgen an, finde den Gore manchmal ein wenig krass (3. Folge, der Fight gegen den MMA Kämpfer), ist aber ebenfalls teilweise sehr witzig, wenn auch inhaltlich vorhersehbar. Klare Empfehlung für Banshee

Number
offline

So, Fehlerquelle gefunden, da soll mal wer drauf kommen.
Es sind die Audiokabel, ob man´s glaubt oder nicht. Ziehe ich die vom Surroundverstärker ab, ist das Flackern selbst auf dem CRT weg. Stecke ich nur eins wieder ein, flackert das Bild sofort wieder. Wird mir wohl nur der Kauf eines optischen Kabels bleiben um das zu umgehen, sonst habe ich keinen Ton.

Gast-Account
offline

@Number666
Der letzte Absatz war ja auch nicht ganz ernst gemeint

Was GoW angeht:

Zitat aus Gamefront.de: "Daher wird die Entertainment & Devices Division der Microsoft Deutschland GmbH den Titel Gears of War für Xbox 360 in Deutschland nicht veröffentlichen.

Eine spezielle Version für den deutschen Markt, die eine technische und inhaltliche Veränderung einschließt um eine Bewertung der USK zu erhalten, ist nach Rücksprache zwischen den Entwicklern und der USK ohne grundlegende Eingriffe in das Gamplay des Spiels nicht möglich."

Was das Spiel angeht, so habe ich mir das nämlich genau im Trailer angesehen und ja man muss in Deckung gehen, ABER man kann von der Deckung aus immer noch weiter ballern. Somit ist das ganze schleicherei (Wie beim Splinter Cell, CoD2) nicht gegeben. Man kann nämlich auch ganz nett durch die Gegend hechten usw. Habe mir schon zick Trailer reingezogen und muss sagen, dass da im Spiel mehr und mehr Details ans Licht kommen, wo man sagen muss, das Spiel muss ich einfach haben.

PS: Was das Online gaming mit den Kiddies angeht, so musst Du ja nicht gegen die antreten, sondern kannst (je nachdem wie lang Deine Freundesliste ist ) schon gute Spieler spielen und nicht gegen Ami-Kiddies (die übrigens meistens sehr schlechte verlierer sind - zum Glück gibt es aber eine Bewertungssystem und so kann man solche Kiddies dementsprechend bewerten ). Was mich an der XBOX 360 fasziniert hat, ist nicht die XBOX 360 selbst, sondern das Online-Modus.

xbrtll
offline

Die Suchfunktion hat meinem Erinnerungsvermögen etwas auf die Sprünge geholfen.


Eben 21 Jump Street geschaut. Hat mich gut unterhalten, da bleibe ich doch glatt bei 8 von 10 Erfolgen im Undercover-Einsatz.
Geändert von xbrtll (22.09.2013 um 21:51 Uhr)

dweezzu
offline

Der zweite Messerwerfer hat mich auch einige Nerven gekostet. Irgendwie ist der erste viel einfacher, ne?

Naja...ich vertraue in deine Fähigkeiten. Und zur Unterstützung hier mal ein Auszug aus der Komplettlösung:
Setzt euren Weg anschließend in das große Zirkuszelt fort. Ihr müsst nun dreimal Oly helfen, sein Kaninchen einzufangen.

Beschützt Oly vor den anrückenden Feinden und erledigt sie mit eurem PSI-Schlag. Fangt anschließend das Häschen mit der Telekinese-Fähigkeit, sodass Oly es greifen kann. Klettert dann die Leiter nach oben, springt auf die Plattform, auf der sich die dicke Frau befindet, und missbraucht ihren Wanst als Katapult, um auf die höchste Ebene zu gelangen. Verteidigt Oly dort vor seinen Widersachern und verwendet erneut Telekinese, um Oly seinen Hasen zurückzubringen.

Wieder ist Eile angesagt: Richtet euch gen Norden aus und springt so schnell wie möglich auf das Trapez. Holt ausreichend Schwung und springt zu dem Knochengerüst, das ihr sogleich nach oben schnellt. Springt auf die Plattform und formt einen Schwebeball, mit dessen Hilfe ihr zu dem sich drehenden Rad gelangt. Schwebt nach oben und wartet, bis der Schwertwerfer ein Messer auf euch feuert. Geht just in diesem Moment ein wenig zur Seite, sodass das Messer im Rad stecken bleibt. Hängt euch nun an diesen 'Ast' und schwingt euch damit auf die nächste Plattform. Helft Oly dort ein weiteres Mal, das Häschen zu fangen, und es geht direkt weiter!

Formt einen Schwebeball, gleitet damit über die kleinen Fleischplattformen und erreicht ein weiteres sich drehendes Rad. Wendet die eben beschriebene Taktik an und gelangt damit auf die nächsthöhere Plattform. Macht euch unsichtbar, um den fiesen Messerwerfern aus dem Weg zu gehen, und springt auf das höher gelegene Drahtseil, um zur nächsten Ebene zu gelangen, wo ihr Oly ein letztes Mal mit seinem Hasen behilflich seid.

Weiter gehts, indem ihr einen Schwebeball formt und damit auf die Plattform, auf der sich die grüne Tasche befindet, gelangt. Folgt nach der Zwischensequenz Oly in den 'Tunnel of Love' und grindet dort die Bahngleise nach unten.
Beim Grinden bin ich dann auch noch zig mal gescheitert.

Du schaffst das schon.

GoW: Es hat sich jetzt endlich jemand in meinem Bekanntenkreis eine 360 gekauft und ich habe angefangen mit ihm Koop auf Hardcore zu spielen. Macht echt Laune und ist schon ziemlich fordernd. Wahnsinn werde ich wohl gar nicht erst versuchen. Kann man ohne Lösung alle 30 Marken finden oder sollte ich mir da was suchen? Und der Online-Multiplayer sagt mir irgendwie nicht so richtig zu.

Walez
offline

(Threadstarter)
einem Kamera-Käufer seinen Uno- und 1-Monat-Gold-Live-Code geschenkt bekommen.

...und das könnte jetzt zu einer liebgewonnenen Tradition werden, die es in anderen Foren fortzusetzen gilt.

Mal gucken, vll entschieße ich mich demnächst dazu, einen 12 Monat-Account zu kaufen und hätte dann auch einen Monat über...ui ui ui Gerüchteweise hatte ich mal gehört, das es angeblich ein Kamera+12 Monat-Account für 65€ geben soll - schien aber wirklich nur ein Gerücht zu sein.

Schade mit "Psychonauts"! Naja, kaufe ein, zwei unabhänige Xbox-Mag's und in einem stand Psychonauts unter Xbox360-lauffähig. Danke für den Hinweis & nun mußt du doch "Psychonauts" at home zocken...

Und, wer lädt sich den Betatest von "Phantasy Star Universe" runter?

Walez
offline

(Threadstarter)
Hi,

einige seltsame Phänome habe ich auch schon bei meiner 360 feststellen dürfen. Ich bekomme es partout nicht hin, dauerhaft einen Baßton zu "erzeugen". Mein Receiver funktioniert und über meinen DVD-Player bekomme ich einen guten basslastigen Sound (optical), doch bei der 360 (optical) passiert meistens nichts. (?) Ob DVD, mp3 oder Spiel, mal erklingt einer, dann wieder nicht...Mehr oder weniger alles schon probiert. YUV-Kabel ausgetauscht, opt. Kabel ausgewechselt ... es bleibt dabei!

Kurzen (har har) Comment zu "TDU".
Bin vorgestern Nacht, im TDU-Chat labernd, ca. 5 Stunden "sinnlos" über die Insel gefahren - an der Grafik kann ich mich irgendwie nicht satt sehen, aber ich mag auch dieses stimmige Inselfeeling. Es stimmt, es ist ein Fahrspiel, richtige herausfordernde Rennen gibt es nicht. Sobald man seinen Wagen getunt hat, fährt man locker vorne weg, ansonsten hat man jedoch kaum eine Chance (im Pulk festhängen ist tödlich und der 1. rauscht davon). Einige Rennen sind anstrengend, was aber ehr darauf basiert, das sie zumeist ellenlang sind. Wenn man jedoch mit einem Zeitlimit auf dem Standstreifen entlangrauscht, kommt echtes Renngefühl auf .

Inseltour: Ca. 190km/h gegen 5 andere A-Klasse-Autos - dauert ca. 1h

Millionärsclub (ich habe ihn gestern geschafft!!!! !!! ): 200km in unter 60min für Gold. Tip, nehmt ein mA-Motorrad und immer schön vor den Kurven bremsen bzw. auf den Geraden den linken Stick nach vorne drücken - Geschwindigkeitsboost! Wenn man nicht allzu oft in die Botanik rauscht, bei Polizeifestnahmen gleich die A-Taste drückt und gerade in den letzten 3 Abschnitten kaum Unfälle baut (Autobahnen, lange Gerade), sind durchaus 50-55 Minuten drin...ich habe 56 Minuten gebraucht *g*

Jetzt fehlt mir noch eine Strecke auf Zeit, und alle 120 Gold-Cup's gehören mir. Wenn ihr schon die Strecke "Tantalus" gefahren seit, wisst ihr, warum mir da noch der Gold-Cup fehlt :P. Maserati "Zeit" war auch nicht...hust...schlecht.

Insgesamt habe ich mich jetzt circa 85 Stunden auf Hawaii aufgehalten und dabei nichtmal den Online-Modus genutzt - ergo für mich derzeit eines der besten Renn, ups sorry Fahrgames. Etliche Missionen fehlen mir auch noch. Gerade die Anhalter und Modells mit ihren "Abzügen" (links) sind teilweise höllisch schwer...

Demos & Xbox-Live

Phantasy Star Universe: ES IST SOWEIT. Heute und Morgen (!!) kann man sich eine Beta-Version downloaden. Noch unklar ist, ob sie nur über den US-Server (ergo ein US-Account anlegen) oder auch über den dt. Server downloadbar ist. Der Test geht bis zum 18.10. - also nur eine Woche und man muss (???) Goldmitglied sein...

Need for Speed - Carbon: Wie hier schon angemerkt, ein echter Witz. Unfahrbar und grottige Optik, muss man in der Fassung derzeit nicht haben...

Sonic: Klar, das leidige Kamera-Schwenk-Problem, aber wo ist ansonsten das Problem? Mir gefiel das Level und wenn Sonic irgendwann mal 30 Euro kosten sollte, ist es meins.

Fifa 2007: Hmm, hier bin ich noch ein wenig skeptisch. So richtig klargekommen bin ich mit der Steuerung nicht. Alles wirkt ein wenig überladen, die Optik sogar ein Tick schlechter, als beim Vorgänger. Frings oder Borowski sehen ihrem Real überhaupt nicht ähnlich. Ausserdem ist PES schon zulange her, so das ich mich erstmal an das "wegspringen des Balls" gewöhnen muss *g*.

F.E.A.R: Nice, aber zu kurz...

Xbox-Live-Kamera: Bisher kein Glück gehabt, überall ausverkauft oder wurde nicht geliefert...

Psychonauts: Definitiv? Es läuft nicht? Steht aber doch in der Komp.-Liste?! Hatte mir jetzt mal die Uncut-Version von "The Suffering" gekauft (10 Euro) und es ist nett. Einige Xbox-Alttitel machen doch noch Bock und die Optik ist nicht so übel. "Psychonauts" könnte ich auch günstig bekommen...dam...

Gamerscore: Bibliothomas hat dazu einen amüsanten Blog geschrieben. Ich selbst sehe es als eine Art Fortschritt-Mitteilung...also, wie weit bin ich, was kommt noch auf mich zu. Und wenn man nach ca. 60 Minuten schweißtreibendens Racing 60 Points bekommt, freut man sich aus einem unerfindlichen Grund. Keine Ahnung wieso... Duellieren tue ich mich jedoch nicht, da ich nicht krampfhaft irgendwelche Games zocken will, nur damit ich die Gamerscore bekomme. "King Kong" kann man zum Beispiel gecheatet durchspielen.
Man sieht auch, wer welches Game schonmal gespielt hat. Somit entfallen dann Fragen ala "Hast du das Game schon gespielt" *lol*
Ab und zu linst mal zu einem Kumpel rüber, ob er vll schon etwas geschafft hat, wo man selbst noch festhängt...oder wo man sich fragt, warum er in "Gun" immernoch nicht die Punkte für "Mittel-Durchgespielt" hat. Aha, der Endgegner ist also zu schwer?! (das dürfte der erwähnte Schwanzvergleich sein) Hey, bei "Call of Duty 2" reichen mir die 200 GS...

Tearing: Ich hoffe, das wird keine Marotte der Programmierer...braucht niemand!

Allright, ist erstmal genug

bis später...
den koop-modus in "GoW" muss ich auch noch in angriff nehmen, habe es vor zwei tagen nach einiger abstinenz wieder in meine 360 geschmissen. es gab gleichmal wieder ein update, was verändert wurde weiß ich nicht. ich hatte gestern allerdings das gefühl, dass es jetzt öfter mal zu argen rucklern kommt - oder ich bilde mir das nur ein !?
lost planet musste jetzt erstmal weichen, mich frustrieren onlinemodi ala "Eliminierung" wo 16 leute wild aufeinander ballern - mag er teamplay. also habe ich den erfolg in dieser kategorie erstmal abgeschrieben. im singleplayer sind die bossgegner in "easy" wirklich easy, auf normal sieht das schon um einiges heftiger aus, von schwer will ich garnicht erst anfangen.

noch eine frage zu arcade-games, lohnt es sich 400 msp für die vollversion von "Uno" auszugeben?

lil_chief
offline

hi
hab die geile kiste nun auch seit ner woche leider auch erst ein spiel... nfs most wanted echt geil. was kommt in nächster zeit heraus, was echt ein highlight wird? mich interessieren die ego shooter weniger. sind mir verleidet. etwas echt spezielles und neues wäre wünschenswet
danke und mfg

Walez
offline

(Threadstarter)
dass du über TDUs Miniruckler meckern wirst (verständlich) und die Grafik dich nicht umhauen wird (dito).

Ich befürchte auch, doch dann wird Number zu 24 Stunden "Need for Speed:Most Wanted" am Stück gezwungen. Du wirst dann die Miniruckler in TDU zu schätzen wissen.
Und zur Grafik. Klar sieht zum Beispiel "Burnout Revenge" besser aus, doch es ist das "aus einem Guß"-Gefühl. Sanft schlängelnde Küstenstraßen, Autobahnen, Serpentinen, Dörfer...es fügt sich alles nahtlos zusammen und schaut mehr als zweckmässig aus ---> halt hübsch und es ist vorallem SCHNELL.
Das Car-napping in "Saints Row" vermittelte einem nach TDU das Gefühl, als ob man mit einem gedrosselten 125ccm Roller unterwegs wäre.

Gast-Account
offline

@Number666

Seit dem ich bei The Outfit gemerkt habe, dass ich die Cut Version hatte, achte ich darauf Abgesehen davon, wird es keine Cut Version von GoW geben. Finde ich gut, dass die Programmierer das hart durchziehen.

Bei Burnout 2 hat man nur Rennen gefahren (abgesehen davon hatte ich die PS2 Version auch gesehen, nachdem ich die GameCube Version gespielt hatte und kann sagen, die PS2 Version war vielleicht lahm.) und beim 360 ist mehr Abwechslung, d.h. man fährt nicht nur Rennen, sondern macht Crashs und diverse andere Sachen. Aber Du hast Recht, unsere Geschmäcker sind sehr verschieden Außer bei Kameo

Was mir jedoch bei Spielen wichtig ist, ist dass die Spiele nicht zu realistisch sein sollen, d.h. von Optik her gerne, aber bitte nicht in der Steuerung und in der Spielweise. Daher mag ich Spiele wie Burnout und hasse eigentlich Spiele wie PGR3. Spiele sollen Spaß machen und nicht einen Ärgern.
PS: Du vergleichst auch Äpfel mit Birnen. Realität und Spiel In Spielen schleiche und verstecke ich mich nicht gerne, sondern spiele offen (Habe ja unendlich viele Leben). Ich denke Du bist bei CoD2 immer ein Sniper oder

dweezzu
offline

Schaut man sich die Preise für 22" TFT an, so kann man für das Geld auch gleich einen HDTV in 30" kaufen, wenn die mal im Angebot sind. Alles sehr konfus im Moment und so richtig kann ich mich nicht entscheiden.
Ja, ich wollte auch erst einen Monitor für die 360 kaufen (Syncmaster 940MW). Aber dann habe ich doch einen 32"-LCD für 470,- Euro gekauft (150,- mehr als der 20"-Monitor). Aber ich habe es so verstanden als wenn dein Wohnzimmer schon ziemlich mit Technik vollgestellt wäre.

TDU (also eig. @Walez )
Tantalus habe ich vorhin im dritten (richtigen) Versuch (oft genug habe ich nach einem Crash innerhalb der ersten 30 sec. gleich abgebrochen) geschafft. 7:21 min wovon 13 sec. Strafe waren. Bin jetzt bei 102/120 und frage mich, ob ich das Spiel nicht wohl nach 120/120 verkaufen sollte (als offline-Spieler). Immerhin kommt PES6 und GoW sowie R6 rücken in greifbare Nähe.
Sind aber noch einige schwere Herausforderungen dabei, wird also wohl noch dauern.

Walez
offline

(Threadstarter)
Hi,

Call of Duty 3:

War es letztendlich doch nicht so schlecht? Habs im Moment verliehen (war im 7.-8. Kapitel - bis dato gefiel es mir, auch wenn ich es mir nicht vorstellen kann, das man es auf "Veteran" schafft ), da ich durch "Gears of War" nicht dazu kam - naja, ist kein Game, wo "man raus ist", wenn man es ein paar Wochen nicht zockt...

Gears of War

a.) siehe "GoW"-Thread yeah yeah yeah...

b.) @Dwee: Mag sein, das man in ca. 10 Stunden mit dem Game "durch" ist (auf "lässig"), doch dann folgt der Versuch, es auch auf "Hardcore" und auf "Wahnsinn" zu spielen ... a.) ist man damit eine weile beschäftigt und b.) spielt es sich auf den Schwierigkeitsgraden wirklich anders...

Denke, eine Videothek, die etwas auf sich hält, wird auch Importe haben - immerhin gibt es "GoW" auch bei den örtlichen Großmärkten zu kaufen. Bin aber auch zu selten in der Videothek.

Dito, ich werde das Spiel ebenfalls behalten und vorerst nicht verkaufen. Ash, tritt mir doch eine rein - "Oblivion" habe ich verkauft, nachdem ich alle Haupt- und Nebenquests gezockt hatte.

Beim "Fünkchen Wahrheit" sehe ich es ähnlich wie Hoover. Wenn die Eltern und Händler ihrer Pflicht nachkämen und Spiele für "18jährige" auch an 18jährige verkaufen/verschenken, gebe es auch keine sinnlose USK-Debatte. Jedoch gibt es schon genug "Killer-Zocker"-Threads im Spieleforum. Nur soviel, Christiansen hat gestern zu einer exquisiten 60iger Jahre (Durchschnittsalter) Runde zum Thema "Videospiel" eingeladen...seufz.

Phantasy Star Universe

Lt. einer Aussage im Gamepro-Forum, hat jemand bei Microsoft nachgefragt und sich erkundigt, ob demnächst auch per "Lastschrift" abgebucht wird. Man sei dabei, das "Problem" zu lösen. Im Moment kann man nur per "Kreditkarte" Online gehen...
Bewertungen bisher: 70% Maniac (Offline-Modus); 59% OXM (Offline-Modus); irgendein anderes Mag - ca. 72%
Klar, die Optik ist nicht besonders, teilweise sogar matschig, die "Storys" (jedes Kapitel endet mit einem Abspann) erinnern ehr an Manga-Serien, die um die Mittagszeit auf RTL 2 laufen und die Stimmen manchmal nervig - doch wer PSO mochte oder etwas mit Echtzeitkämpfen (einige Szenarien sehen nett aus) anfangen kann, sollte zumindest mal reinschauen. Desweiteren gibt es ein paar wirklich gute Features - Level ups der Technic, Mag-Fütterung, Zusatzmodus usw.

Test Drive Unlimited

Ein Update sorgt unter anderem für eine verbesserte Motorrad-Steuerung.

Solls erstmal gewesen sein, bye

Walez
offline

(Threadstarter)
Moin,

ich "vermute" mal, das Farbentaub den DX10-Neid auf sich bezog und somit ein wenig seine harsche "Far Cry"-Kritik (die natürlich ) relativieren wollte. Mir gefiel es auch nicht (duck). War damals optisch eine Wucht, doch mich reizte das Setting & die totale Überlegenheit der KI nicht. Hat sich zwischenzeitlich (nicht bezogen auf "Far Cry") zwar geändert, doch anno 2004 sollten sich die Gegner vor meinen Schießprügel werfen und nicht taktisch hinter Bäumen verstecken. Mit Sicherheit würde ich sowieso nicht behaupten, das man eine "Crysis"-Umsetzung für die NexGen-Konsolen ausschliessen kann. Die Grafikkarten sind, mit den zusätzlichen Prozessoren, durchaus in der Lage, DX10-"Eigenheiten" darzustellen. Dies habe ich bei wiki gefunden, da ich mir nicht 100% sicher war, doch das bestätigte meine Vermutungen...

"Die Unterschiede von Direct3D 10 zu den Vorgängern bestehen weniger in direkt sichtbaren Eigenschaften, sondern vor allem in der Erweiterung, Modularisierung und Flexibilisierung der 3D-Funktionen. Es wird daher erst mittelfristig mit Anwendungen gerechnet, die die neuen Möglichkeiten so ausschöpfen, dass der Anwender einen spürbaren Fortschritt sieht.."

Ergo kann man sogar fast behaupten, das Crytec nur rumsülzt...

http://#/wiki/Direct_X#DirectX10

@Farbentaub: Das Problem ist, das inzwischen alle interessanten Titeln auf Herbst verschoben worden sind. Ich möchte keine Software-Offensive, doch über 1 oder 2 Titel (die mich im Vorfeld reizten) würde ich mich schon freuen. Mit "GTA 4", "Bioshock" und "Mass Effect" kann es durchaus zu einer Übersättigung kommen und ich wüsste auch dann nicht (obwohl es draussen stürmt lol), wann man das alles zocken soll...
Zu Oblivion: Ärgerlich, da das "Shivering Island"-Pack sofort aktiv wird, wenn man es runtergeladen hat. Dann musst du wohl oder übel noch ein wenig warten. Die Freizeit mit noch mehr Arbeit überbrücken? Okay, war ein blöder Vorschlag Oder du surfst indessen mit deinem PC im I-Net und machts noch andere Foren unsicher *g*. Nein, meinen geliebten MM rücke ich nicht raus, auch wenn ich derzeit in meiner Freizeit wenig surfe...

@Ash, wie ich es befürchtet hatte. Wünsche dir Glück, das der Chumma von GTJ noch das GoW hat, damit du deine restlichen 3500 Kilometer (???) in Gears of War ablaufen kannst. *häh? *

Cya

Thor Branke
offline

Habe es noch nicht geschaut, soll aber richtig gut sein:
Serienpremiere: "Top of the Lake" - die erste Folge vorab exklusiv auf SPIEGEL ONLINE

In ihrer preisgekrönten Miniserie "Top of the Lake" entwirft Oscar-Gewinnerin Jane Campion ("Das Piano") das verstörende Psychogramm eines Dorfes, indem ausgerechnet ein durchgeknalltes Frauencamp zum Zufluchtsort für alle Versehrten wird. Getragen von einem Starensemble (u.a. Holly Hunter, Peter Mullan, David Wenham) entfaltet sich über 350 TV-Minuten eine eindringliche Geschichte von Gewalt, Schuld und Vergeltung, brillant fotografiert vor der schroffen Berglandschaft Neuseelands. Cinematograf Adam Arkapaw wurde für seine Arbeit an dem Sechsteiler sogar mit dem Emmy ausgezeichnet.